Beyoncés mit Spannung erwartete Haarpflegelinie Cécred wurde am 7. Februar durch einen Instagram-Post der Sängerin selbst offiziell angekündigt. Zusätzlich zur Ankündigung stellte Beyoncé auch ein Profilvideo für die Marke vor, in dem wertvolle Familienarchive und ihre Mutter Tina Knowles-Lawson zu sehen sind. Der Start von Cécred ist für den 20. Februar geplant.

Während die Fans gespannt auf die Veröffentlichung von Cécred warten, hat die Marke viele Details geheim gehalten, darunter spezifische Produktinformationen, Preise und Vertriebsnetze. Aus einer im Jahr 2022 eingereichten Markenanmeldung geht jedoch hervor, dass Cécred die Genehmigung zur Vermarktung verschiedener Produktkategorien erhalten hat, darunter Haarpflegeprodukte, Vitaminpräparate, elektrische Haarstyling-Geräte, Kämme und Haaraccessoires. Dies deutet darauf hin, dass die Marke ein breites Sortiment an Artikeln für unterschiedliche Haarpflegebedürfnisse anbieten wird.

Cécred-Produkte werden zunächst ausschließlich auf der E-Commerce-Plattform der Marke erhältlich sein. Fans und Enthusiasten können sich auf der Website anmelden, um über die Eröffnung der Boutique informiert zu werden. Die Website selbst präsentiert eine visuell fesselnde Seite, die als Moodboard fungiert und einen Einblick in die bezaubernde Welt von Cécred bietet. Es präsentiert kuratierte Fotos und Videos, die moderne Wissenschaft mit zeitlosen Traditionen verbinden und gleichzeitig das reiche Familienerbe der Marke hervorheben.

Die Enthüllung von Cécred zeigt Beyoncés gut umgesetzte Kommunikationsstrategie. Kurz nach der Ankündigung der Haarpflegelinie veröffentlichte sie die letzten Teile eines Albums, das bei Musikliebhabern auf der ganzen Welt Anklang finden dürfte. Dieser koordinierte Ansatz hält die Fans bei Laune und begeistert von dem, was Beyoncé zu bieten hat.

Seit Mai des Vorjahres kursieren auf Instagram Spekulationen über den Start von Cécred. In einem emotionalen Beitrag teilte Beyoncé mit, dass ihr erster Job darin bestand, die Böden im Friseursalon ihrer Mutter zu fegen. Dieses bescheidene Etablissement spielte eine entscheidende Rolle auf ihrem künstlerischen Werdegang, denn hier faszinierte sie zum ersten Mal das Publikum, als sie mit Destiny's Child auftrat. Mit „Cécred“ möchte Beyoncé dieser bedeutungsvollen Erzählung und den Erfahrungen, die ihre Karriere geprägt haben, eine Hommage erweisen.

Beyoncés unternehmerische Reise begann Anfang der 2000er Jahre mit der Gründung ihrer Bekleidungsmarke House of Dereon, die schließlich 2012 geschlossen wurde. Später gründete sie zusammen mit Adidas Ivy Park. Allerdings endete die Partnerschaft im Jahr 2023 und Ivy Park liegt derzeit auf Eis. In der Zwischenzeit stellte Beyoncé Cénoir vor, einen luxuriösen Duft, der ausschließlich in den Vereinigten Staaten erhältlich ist. Dies markierte ihre Rückkehr in die Welt der Parfümerie nach dem Erfolg ihres Debütduftes „Heat“.

Während viele Prominente mit Make-up- und Hautpflegelinien in die Schönheitsbranche vorgedrungen sind, sticht Beyoncé dadurch hervor, dass sie das Reich der Haarschönheit betritt, das für sie Neuland ist. Mit Cécred schlägt sie ein neues Kapitel ihrer illustren Unternehmerkarriere auf und festigt ihren Status als vielseitige und einflussreiche Kraft in der Branche.

Nützliche Links:
1. Offizielle Cécred-Website
2. Justia-Website mit rechtlichen Informationen