Der Super Bowl 2024 zog beeindruckende 39 Millionen Zuschauer an, was einem Anstieg von sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht, und Taylor Swifts Beteiligung trug maßgeblich zum gestiegenen Interesse rund um die Veranstaltung bei.

Erste Berichte von Samba TV, die von TV Technology zitiert werden, deuten auf einen erheblichen Anstieg der Zuschauerzahlen beim Aufeinandertreffen zwischen den Kansas City Chiefs von Travis Kelce und den San Francisco 49ers hin, das in einem spannenden 25:22-Sieg der Chiefs gipfelte.

Der diesjährige Super Bowl erreichte die höchste TV-Zuschauerzahl seit sechs Jahren und ist damit der drittmeistgesehene Super Bowl aller Zeiten. Das von Usher angeführte Halbzeitspektakel zog 30.1 Millionen Haushalte an und übertraf damit die Vorjahresleistung von Rihanna um fünf Prozent.

Ashwin Navin, CEO von Samba TV, hob die zahlreichen Faktoren hervor, die den beispiellosen Hype um das Spiel befeuerten, darunter rekordverdächtige Werbeausgaben und den „Taylor-Swift-Effekt“, wie er es nannte. Swifts Präsenz trug zusammen mit dem Erfolg der letztjährigen Halbzeitshow auf Apple Music zu der bemerkenswerten Beteiligung bei, wobei die Halbzeitshow im Vergleich zum Vorjahr fünf Prozent mehr Zuschauer anzog.

Bemerkenswerte Werbespots, darunter solche für Poppi, Verizon und Snapchat, faszinierten das Publikum und zogen jeweils 29.1 Millionen Zuschauer an. Swifts überschwänglicher Jubel mit Kelce auf dem Spielfeld nach dem Sieg der Chiefs unterstrich noch einmal ihren Einfluss auf das Ereignis.

Kelces leidenschaftliche Erklärung zum „Königreich der Häuptlinge“ und sein Versprechen, im nächsten Jahr zum Super Bowl zurückzukehren, fanden großen Anklang bei den Fans und trugen zur allgemeinen Aufregung bei. Swift, die nach einer Reihe von Auftritten im Rahmen ihrer Eras-Tour aus Japan zurückgekehrt war, um dem Spiel beizuwohnen, hatte zusammen mit ihren Begleitern Blake Lively und Ice Spice einen unvergesslichen Auftritt.

Die jubelnde Szene in der Suite, komplett mit verschüttetem Popcorn und Getränken, zeigte ein Treffen von Travis Kelces Familie, Taylor Swifts Eltern und Bruder sowie anderen engen Freunden und veranschaulichte die Kameradschaft und Leidenschaft rund um die historische Super Bowl-Affäre.