Auf bemerkenswerte Weise fashion Als Spektakel, das die Welt im Sturm eroberte, stellte Jacquemus seine mit Spannung erwartete Frühjahr-Sommer-Kollektion 2024 vor, die den treffenden Namen „Les Sculptures“ trägt. Die Fondation Maeght im malerischen Saint-Paul-de-Vence, Frankreich, diente als prachtvolle Kulisse für dieses außergewöhnliche Ereignis. Aber diese Modenschau war mehr als nur eine fashion Präsentation; Es war eine exquisite Mischung aus Kunst, Stil und Starpower, an die man sich noch viele Jahre erinnern wird.

Die Vorfreude auf „Les Sculptures“ begann mit einer fesselnden Teaser-Kampagne auf Instagram, bei der sechs ikonische Stücke aus der Sammlung verlockend enthüllt wurden. Accessoires wie das prächtige Goldarmband „Nodi“ und die sorgfältig gefertigte Handtasche „The Vanito“ wurden zu musealen Schätzen erhoben. Sogar die berühmte Oscar-prämierte Schauspielerin Julia Roberts, die Anmut und Eleganz ausstrahlt, fand sich neben dem charismatischen Rapper Jack Harlow wieder, um Schwarz-Weiß-Ensembles zu koordinieren. Roberts verblüffte in einem bezaubernden Strukturmantelkleid und Stilettos, während Harlow seinen einzigartigen Stil in einem Nadelstreifenhemd und einer Hose zur Schau stellte. Der Chefredakteur der britischen Vogue, Edwards Enninful, gesellte sich zu diesem mit Stars besetzten Trio, um der ersten Reihe eine zusätzliche Schicht Glamour zu verleihen.

Aber damit war die Macht der Stars noch nicht zu Ende. Die immer charmante Kristin Davis zierte die erste Reihe und strahlte in einem von Kopf bis Fuß pastellgelben Ensemble eine positive Ausstrahlung aus, die ihre geliebte Figur Charlotte York sehr stolz gemacht hätte. Ihr Look war ein sorgfältig geschichteter, monochromatischer Genuss, ergänzt durch eine passende Tasche mit Henkel – eine wahre Verkörperung von Eleganz.

Als die Modenschau begann, richtete sich das Rampenlicht auf den Laufsteg selbst, wo Supermodel Gigi Hadid einen großen Auftritt hatte. Gigi trug einen auffälligen beigen Statement-Mantel mit einer beeindruckenden Silhouette und entschied sich für einen Make-up-Look ohne Make-up, der ihre natürliche Schönheit durchscheinen ließ und die Essenz der Kollektion perfekt verkörperte.

Allerdings war Gigis Auftritt nur der Anfang. Der fashion Die Expertin Kylie Jenner, die nie davor zurückschreckt, ein Statement zu setzen, erschien in einem feuerroten, figurbetonten Minikleid, das mit einem Chiffon-Overlay verziert war, das anmutig über Brust und Ausschnitt drapiert war – eine Kreation aus der neuen Kollektion von Jacquemus. Sie vervollständigte den monochromen Look mit metallisch rubinroten Slingback-Absätzen und einer Handtasche, die perfekt zu ihrer Kleidung passte.

Zusätzlich zu dem mit Stars besetzten Charme brachte Kylie Jenner ihre entzückende Tochter Stormi, 5 Jahre alt, in die erste Reihe und verdoppelte so den Glamour und die Starpower. Nach einem Wirbelsturm in Paris Fashion Week Erfahrung, darunter Stormis mit Spannung erwartetes Debüt, setzte das Mutter-Tochter-Duo seine Mode-Eskapade fort. Stormi, die Mini-fashionIsta, sie ist, trug ein entzückendes, adretten rotes Outfit, das wunderbar mit dem Ensemble ihrer Mutter harmonierte.

Der Laufsteg selbst war ein unvergesslicher Anblick mit den Models, die ihn mit Gelassenheit und Anmut zierten und in Kleidungsstücke gekleidet waren, die das skulpturale Thema der Kollektion mühelos verkörperten. Die Farbpalette war zwar zurückhaltend, strahlte jedoch zeitlose Eleganz aus und umfasste Creme-, Schwarz- und Grautöne sowie markante Akzente in Rot. Die Silhouetten zeigten ausgeprägte und abgerundete Schultern, kunstvoll kontrastiert mit einer faszinierenden Mischung aus lässigem Komfort und geometrischer Präzision. Jacquemus‘ unverwechselbarer, skurriler Charme zeigte sich in den Details, mit verspielten Elementen wie Straußenfedern an Anzügen, gewagten Stoffen mit Animal-Print und sorgfältig gefertigten Ensembles aus geprägtem Leder. Die Taillenbänder erstreckten sich zu anmutigen kreisförmigen Scheiben und umhüllten elegant die Form der Trägerin, während Kragen und Revers kreativ gedehnt und neu positioniert wurden – eine Meisterklasse der schneiderischen Kreativität.

Auch wenn die Kleidungsstücke möglicherweise nicht die gleichen fantastischen oder lebendigen Farbpaletten aufwiesen wie frühere Kollektionen, waren sie doch ein Beweis für das unerschütterliche Engagement der Marke für exquisit maßgeschneiderten und raffinierten Luxus. Das ist es, was Jacquemus treffend als „Pop-Luxus“ beschrieb – eine exquisite Verschmelzung von Luxusgefühlen mit dem unnachahmlichen Geist und Humor, die die Marke ausmachen.

Jacquemus hat sich stets hervorgetan, indem er wunderschön gearbeitete, kommerziell ansprechende Konfektionsstücke kreierte, und diese Kollektion bildete da keine Ausnahme. Wie die Marke auf Instagram erklärte: „Bei dieser Kollektion dreht sich alles um die Produkte.“ Jacquemus kuratierte sorgfältig eine Sammlung, die harmonisch mit dem Bereich der Skulptur übereinstimmte. Die Frühjahr-Sommer-Kollektion 2024 von Jacquemus zeichnete sich durch eine Betonung von Form und Dimension aus und verschmolz den verspielten Ethos der Marke geschickt mit einer raffinierteren und strukturierteren Silhouette, die über das bloße hinausgeht fashion ein wahres Kunstwerk für sich zu werden.

Im Wesentlichen war „Les Sculptures“ nicht nur ein fashion zeigen; Es war ein kulturelles Phänomen, eine Verschmelzung von Stil, Kunst und Berühmtheit. Es zeigte die vielseitige Mischung aus Prominenten und Stilliebhabern, die Jacquemus weiterhin in seinen Bann zieht. Dieses Spektakel auf dem Laufsteg war ein Beweis für die Fähigkeit der Marke, die Welten von nahtlos zu verschmelzen fashion, Kunst und Unterhaltung und schufen ein faszinierendes Spektakel, das einen unauslöschlichen Eindruck hinterließ fashion Landschaft. Mit jeder atemberaubenden Kreation und jedem mit Stars besetzten Moment hat Jacquemus das erneut bewiesen fashion geht es nicht nur darum, was Sie tragen; Es geht um die Kunstfertigkeit, die Erfahrungen und die Geschichten, die in jedem Stück verwoben sind. Mit „Les Sculptures“ hat Jacquemus ein Meisterwerk geschaffen, das noch viele Jahre nachhallen wird und ein wahrer Beweis für die anhaltende Faszination der Marke ist.

Sehen Sie sich die komplette Show hier an

Designer: Simon Porte-Jacquemus

Friseur: Cyndia Harvey

Maskenbildner: Lauren Parsons

Casting-Direktoren: Giulia MassulloPiergiorgio Del Moro

Maniküre: Cam Tran

Produzent: Alexandre de Betak

Modelle: Alaato JazzperAlejo HumanesAmanda MurphyAmelie GrauAndrea DiaconuAngelina KendallAshley RadjarameAwar OdhiangBibi BreslinChanupa AmarasingheDara GueyeDeva CasselDevyn GarciaElla McCutcheonEmily RatajkowskiFatou DiawaraFrederikke SofieGigi HadidHaroon SherzadEr KongHedi Ben TekayaHyunji ShinIda HeinerImam HammamJeanne CadeuJessie AinaJonas GlöerKarolina SpakowskiKit-ButlerLina ZhangMalick BodianMamuor MajengGlimmer ArgañarazMona TougaardNoah TumataroaNyaduola GabrielRaynara NegrineRebecca Leigh LongendykeRuben MoreiraSanggun LeeSijia KangSimon NeßmannSun MizrahiUnai BartraViktoria CerettiXiangyu Li