Courchevel, insbesondere Courchevel 1850, gilt als Inbegriff schicker Eleganz in der Welt der französischen Skigebiete. Courchevel 1850 liegt auf dem Gipfel dieser alpinen Oase und vereint Höhenprestige mit einem unwiderstehlichen Charme, der es zu einem beliebten Reiseziel für Prominente und Könige gemacht hat. Bei der Ankunft werden die Gäste in eine malerische Schneekugel eingehüllt, die mit rustikal-eleganten Chalets, charmanten Fondue-Bars und einem Einkaufserlebnis geschmückt ist, das mit den besten der Welt mithalten kann und berühmte Marken wie Prada, Gucci, Moncler, Fusalp und Dior präsentiert erlesensten Winterkollektionen.

Was Courchevel 1850 wirklich auszeichnet, ist nicht nur seine Höhenlage, sondern auch seine Verbindung zu einigen der renommiertesten Hotelmarken der Welt, was es zu einem Magneten für anspruchsvolle Reisende auf der Suche nach opulenten Erlebnissen macht. Namen wie Aman, Cheval Blanc, Six Senses, Les Airelles, Barrière Group und Ultimas luxuriöse private Mietchalets im nahegelegenen Courchevel 1650 tragen alle zu seinem Reiz bei. Courchevel 1850 richtet sich nicht nur an begeisterte Skifahrer, sondern auch an diejenigen, die sich eine luxuriöse Winteratmosphäre wünschen, ohne auf die Piste gehen zu müssen.

Für Skibegeisterte ist Courchevel 1850 ein Paradies, das darauf wartet, erkundet zu werden. Als Teil des weitläufigen Skigebiets Le Trois Vallée verfügt es über beeindruckende 150 Kilometer Pisten, die nahtlos mit den benachbarten Orten Meribel und Val Thornes verbunden sind und einen riesigen Spielplatz mit 600 Kilometern Bergpisten bilden. Dieses ausgedehnte Netz an Skiliften und Pisten stellt das größte Skigebiet der Welt dar und stellt sicher, dass selbst die leidenschaftlichsten Skifahrer die Qual der Wahl haben.

Wenn der Winter naht, erwacht Courchevel 1850 zum Leben und die meisten Luxushotels öffnen ihre Türen um den 9. Dezember herum. Dank der Höhenlage kommt der Schnee früh und bedeckt die Pisten mit unberührtem Pulver, sodass sie von Anfang Dezember bis April perfekt zum Skifahren geeignet sind. Diese verlängerte Skisaison zählt zu den längsten der Welt und bietet Schneebegeisterten zahlreiche Möglichkeiten, ihrer liebsten Winterbeschäftigung nachzugehen.

Was zu tun ist

Wintersport-Wunderland:

Courchevel 1850 ist ein Synonym für erstklassiges Skifahren. Als Teil des Trois Vallée verfügt es über beeindruckende 150 Pistenkilometer. Darüber hinaus ist es nahtlos mit den Nachbarorten Meribel und Val Thornes verbunden und bildet ein weitläufiges Netz von 600 Kilometern Bergabfahrten, das größte der Welt. Ganz gleich, ob Sie ein erfahrener Skifahrer sind, der auf der Suche nach aufregenden Abfahrten ist, oder ein lernbegieriger Anfänger, das vielfältige Pistenangebot von Courchevel ist für alle Könnerstufen geeignet. Das Resort bietet alles von Anfängerbereichen mit Zauberteppichen (kostenlos nutzbar) bis hin zu anspruchsvollen doppelten schwarzen Pisten in großer Höhe und sorgt so für ein unvergessliches Erlebnis für jeden Skifahrer.

Gondeln der Marke Gucci

Während das Skifahren im Mittelpunkt steht, heißt Courchevel auch Snowboarder willkommen, die sich ihren Weg durch die Pisten bahnen können. Für diejenigen, die verschiedene Formen schneebedeckter Abenteuer bevorzugen, bieten Schneeschuhwandern und Rodeln aufregende Alternativen. Auch Moonbiken, bei dem man mit dem Motorrad durch den Schnee flitzt, und Rodeln sind beliebte Aktivitäten, die einen einzigartigen Nervenkitzel versprechen.

Skikurs für alle:

Für diejenigen, die neu im Skifahren sind oder ihre Fähigkeiten verfeinern möchten, bietet Courchevel ausgezeichnete Skikurse an. ESF Courchevel 1850 wurde 1937 gegründet und ist eine legendäre Skischule mit einem 500-köpfigen Lehrerteam. Sie richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und bieten sowohl Gruppen- als auch Privatunterricht an. Ihre rot gekleideten Lehrer sind überall in der Stadt und auf den Pisten zu sehen und sorgen für eine einladende Atmosphäre. Dank der effizienten Lehrmethoden können Anfänger bereits nach wenigen Unterrichtsstunden von einem Anfänger auf Skiern souverän auf grünen Pisten navigieren. Viele Familien entscheiden sich während ihres Aufenthalts für Privatlehrer, die nicht nur einen unvergesslichen Urlaub garantieren, sondern sich auch eine lebenslange Fähigkeit aneignen.

Vielfältige Abenteuer abseits des Skifahrens:

Courchevel bietet über das Skifahren hinaus eine Fülle an Aktivitäten, von denen allein 50 auf der offiziellen Tourismus-Website aufgeführt sind. Für diejenigen, die eine Pause von den Pisten suchen, gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Besuchen Sie die olympische Eisbahn oder Aquamotion, ein Hallenbad und Wellnesscenter. Alternativ können Sie einen Ausritt durch die unberührte Landschaft genießen, sich beim Indoor-Klettern und Bowling vergnügen oder sich auf aufregende Erlebnisse wie malerische Flugflüge, Hubschraubertouren, Heißluftballonfahrten, Paragliding, Fallschirmspringen und sogar Schneescooterfahren einlassen.

Wo übernachten

Cheval Blanc Courchevel: Alpenluxus der alten Welt

Cheval Blanc Courchevel verkörpert den alpinen Luxus der alten Welt. Von prasselnden Kaminen bis hin zu gemütlichen Zimmern mit Kunstpelzüberwürfen und Kaschmirdecken strahlt es Wärme und Eleganz aus. Die Gäste können den Blick auf die Berge genießen und sich einem atemberaubenden Spa-Erlebnis hingeben. Das Hotel ist stolz darauf, Courchevels einziges mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnetes Restaurant Le 1947 zu beherbergen. Zu den weiteren kulinarischen Erlebnissen zählen eine „Zigarrenjurte“, gemütliche Iglus, La Terrasse de Cheval Blanc und das prächtige Le Grill Alpin unter der Leitung von Chefkoch Yannick Alléno. Dieses Hotel ist bei Jetsettern beliebt und bietet ein Ambiente voller Eleganz und Raffinesse.

Les Airelles Courchevel: Maximalistischer Glamour

Les Airelles Courchevel ist eine grandiose Darstellung savoyischen Glamours. Das Äußere des Chalets ähnelt einem Märchen, mit lebkuchenähnlichen Details, skurrilen Türmchen, die mit Puderzuckerschnee bedeckt sind, und funkelnden Lichtern. Ein aufmerksames Personal, gekleidet in die charakteristischen weißen Uniformen im Baker-Boy-Stil, trägt zur Verzauberung bei.

Eingebettet inmitten schneebedeckter Pinien an der grünen Piste Jardin Alpine bietet dieser begehrte Zufluchtsort 48 Zimmer, darunter 50 Suiten und ein palastartiges, 500 m² großes Privatapartment. Jeder Raum ist mit opulenten savoyischen Möbeln ausgestattet.

Was dieses Hotel wirklich auszeichnet, ist sein Speiseprogramm, das vier Restaurants mit traditionellem Fondue, glamouröser italienischer Küche und dem legendären Led Tables Airelles-Buffet umfasst. Für die Saison 2023/2024 verspricht eine Zusammenarbeit mit der Social-Media-Sensation und Konditor Cedric Grolet köstliche Kreationen.

Das Hotel bietet außerdem ein Spa und einen unterirdischen Swimmingpool, die ein umfassendes Luxuserlebnis bieten.

Aman Le Mélézin: Ruhiger Luxus

Aman Le Mélézin verkörpert Gelassenheit und Luxus. Dieses Boutique-Hotel mit 31 Zimmern liegt an der Bellecôte-Piste und ermöglicht eine schnelle Abfahrt oder eine Rodelfahrt ins Dorf. Es ist im einzigartigen japanisch-alpinen Stil gehalten und verbindet japanische Designelemente mit alpiner Wärme. Es verfügt über rustikale Holzvertäfelungen und eine Palette sanfter Karamell- und Cremetöne. Viele Zimmer verfügen über Terrassen mit Whirlpools und bieten einen atemberaubenden Blick auf schneebedeckte Gipfel, Pisten und Pinienwälder.

Gäste können sich im unterirdischen Spa verwöhnen lassen, das mit einem Swimmingpool, Whirlpools, einer Sauna und Dampfbädern ausgestattet ist. Das Hotel verfügt außerdem über eine gemütliche Bar und Amans charakteristisches Restaurant Nama. Für die Saison 2023/2024 verspricht eine besondere Zusammenarbeit mit dem renommierten Konditor Cedric Grolet köstliche Gaumenfreuden.

Aman Le Mélézin bietet seinen Gästen in dieser Saison ein einzigartiges Erlebnis. Sie können eine Fahrt mit dem Schneemobilschlitten oder einer Pferdekutsche nach Les Prés de la Croix unternehmen. Hier erwartet Sie neben einem knisternden Kaminfeuer in einer malerischen Berghütte ein traditionelles savoyisches Abendessen mit Käsefondue oder Eintopf. Ein Privatkoch kreiert ein maßgeschneidertes Fünf-Gänge-Menü, während Kinder im Zwischengeschoss des Chalets an Aktivitäten wie Schlittenfahren und Rodeln teilnehmen können. Bis zum 7. April präsentiert das Hotel das Ski or Spa Escape, ein exklusives Fünf-Nächte-Paket mit täglichem Frühstück, Mittag- oder Abendessen sowie entweder einem Skiliftpass für Les Trois Vallées oder Spa-Vorteilen, darunter tägliche Yoga-Sitzungen und ganzheitliche Massagen und Iyashi Dôme-Behandlungen. Die Preise beginnen im Dezember bei 2,500 € pro Nacht.

Six Senses Residences: Elite-Komfort und Privatsphäre

Für Reisende, die den Komfort einer Fünf-Sterne-Hotelmarke kombiniert mit der Privatsphäre eines Chalets suchen, ist Six Senses Residences die ideale Wahl in Courchevel 1850. Es liegt günstig im Herzen des Dorfes und ist von Skigeschäften, Restaurants usw. umgeben sogar ein lokales Feinkostgeschäft, das Gourmet-Köstlichkeiten wie Hummer, Trüffel und Kaviar anbietet.

Die Unterkunft umfasst 28 Apartments im alpinen Chic mit bis zu fünf Schlafzimmern. Gäste können auch das weltberühmte Six Senses Spa genießen und die japanische Küche im Sumosan genießen, die eine köstliche Alternative zu traditionellem Fondue und Raclette bietet.

Hotel Carlina Courchevel: Ein bezaubernder Rückzugsort direkt an der Skipiste

Das Hotel Carlina liegt im Herzen von Courchevel 1850 und bietet ein wahrhaft bezauberndes Alpenerlebnis. Dieses charmante Hotel bietet nicht nur eine gemütliche und authentische Atmosphäre, sondern verfügt auch über eine einzigartige Ski-in/Ski-out-Lage direkt an der Piste.

Die traditionelle Architektur im Chalet-Stil des Hotel Carlina fügt sich nahtlos in die atemberaubende alpine Umgebung ein und bietet den Gästen von ihren Fenstern und Balkonen aus malerische Ausblicke auf die schneebedeckte Landschaft.

Für diejenigen mit einer Leidenschaft für gutes Essen ist das Restaurant des Hotel Carlina ein kulinarisches Paradies. Es serviert herzhafte Gerichte aus Zutaten aus der Region und traditionellen Rezepten und bietet einen köstlichen Vorgeschmack auf das reiche gastronomische Erbe der Region.

Nach einem aufregenden Tag auf der Piste können Gäste im hoteleigenen Spa- und Wellnesscenter mit Swimmingpool, Sauna und Whirlpool entspannen. Diese Entspannungsoase ist die perfekte Möglichkeit, müde Muskeln zu entspannen, den Körper zu regenerieren und Ihren Aufenthalt noch angenehmer zu machen.

Wo sollen wir essen

Nama im Aman Le Melezin: Ein Vorgeschmack auf Japan in den französischen Alpen

Für ein außergewöhnliches kulinarisches Erlebnis, das den Charme der französischen Alpen mit den Aromen Japans verbindet, ist Nama im Aman Le Melezin ein Muss. Genießen Sie exquisite Gerichte wie schwarzen Kabeljau, Sushi sowie frische Spinat- und Trüffelsalate, umgeben von den verschneiten Hängen von Courchevel.

Le Chalet De Pierre: Alpine Eleganz vom Feinsten

Le Chalet De Pierre bietet ein authentisches alpines Speiseerlebnis, das sowohl luxuriös als auch charmant ist. Hierher kommt das Jetset-Publikum, um üppige Mittagessen mit Wein und Fondue zu genießen und dabei die atemberaubende Aussicht auf die Pisten und majestätischen Berge zu genießen.

Les Airelles Courchevel: Eine gastronomische Reise

Les Airelles Courchevel ist ein kulinarisches Paradies mit einer Vielzahl von Restaurants für jeden Geschmack. Ganz gleich, ob Sie sich nach eleganter italienischer Küche, rustikal-luxuriösen savoyischen Gerichten oder einem verwöhnenden Buffet sehnen, das Les Airelles sorgt dafür, dass Ihre kulinarischen Wünsche erfüllt werden.

Fouquet’s im Hôtel Barrière Les Neiges: Pariser Glamour auf der Piste

Für einen Hauch Pariser Eleganz inmitten der alpinen Schönheit ist das Fouquet’s im Hôtel Barrière Les Neiges genau das Richtige. Genießen Sie ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis vor der Kulisse einer atemberaubenden Bergkulisse.

Ausgelassenes Essen

Wenn Sie Ihrem kulinarischen Erlebnis eine lebendige Atmosphäre verleihen möchten, bietet Courchevel 1850 auch hierfür Möglichkeiten.

  • Bagatelle: Hoch in den Pisten
    Bagatelle liegt hoch oben an den Pisten und bietet eine lebendige Kulisse für diejenigen, die gutes Essen mit einer lebhaften Atmosphäre verbinden möchten.
  • Le Planté de Bâton: 80er-Jahre-Vibes
    Le Planté de Bâton sorgt mit seinen 80er-Jahre-Remixen für Stimmung und sorgt für eine lockere und lebhafte Atmosphäre bei den Gästen.
  • Le Folie Douce: Die ultimative Party der Alpen
    Für das ultimative Bergparty-Erlebnis fahren Sie nach Meribel und besuchen Le Folie Douce, bekannt als die berühmteste Party der Alpen. Hier gehen Essen und Unterhaltung Hand in Hand.

Cafés und Bars am Hang: Schnelle Häppchen mit Aussicht

Für einen schnellen und ungezwungenen Happen finden Sie entlang der Pisten zahlreiche Cafés und Bars. Diese Lokale bieten alles von eiskaltem Bier bis hin zu herzhaften Crêpes, Sandwiches und Snacks. Mit bequemen Sitzgelegenheiten und Panoramablick können Sie eine köstliche Mahlzeit genießen und dabei die atemberaubende Landschaft genießen.

Wie kommt man nach Courchevel 1850?

Wenn Sie von einem Winterurlaub in Courchevel 1850 träumen, können Sie sicher sein, dass es einfacher ist, dieses Alpenparadies zu erreichen, als Sie vielleicht denken. Dieses europäische Skigebiet bietet eine Reihe praktischer Reisemöglichkeiten und sorgt so für eine reibungslose Anreise von Ihrem Ausgangspunkt aus.

1. Internationale Flughäfen:

Die Reise beginnt an den internationalen Flughäfen in Genf oder Lyon.

2. Private und gemeinsame Transfers:

Bei Ihrer Ankunft in Genf oder Lyon haben Sie die Möglichkeit, einen zweistündigen Privattransfer oder einen Sammeltransfer zu buchen. Diese zuverlässigen Transportmöglichkeiten bringen Sie nach Courchevel 1850 und ermöglichen Ihnen, die malerische Fahrt zu genießen, während Sie sich dem Resort nähern.

3. Courchevels private Landebahn:

Für diejenigen, die einen Hauch von Luxus und Komfort suchen, verfügt Courchevel über eine eigene private Landebahn. Die Ankunft direkt vor der Haustür des Resorts spart nicht nur Zeit, sondern bietet auch ein unvergessliches Erlebnis, da Sie die atemberaubende Landschaft der Region von oben betrachten können.

4. Hubschraubertransfers:

Wenn Sie auf der Suche nach ultimativem Stil und Geschwindigkeit sind, sollten Sie einen Helikoptertransfer nach Courchevel 1850 in Betracht ziehen. Schweben Sie über der malerischen Alpenlandschaft und erreichen Sie das Resort mit Stil, sodass Ihre Reise genauso unvergesslich wird wie das Ziel selbst.

Ganz gleich, ob Sie den Komfort eines Privattransfers, die Kameradschaft eines Gemeinschaftsservices, den Luxus einer privaten Landebahn oder den Nervenkitzel eines Helikopterflugs bevorzugen, Courchevel 1850 bietet eine Reihe von Reisemöglichkeiten, die Ihren Vorlieben entsprechen. Ihre Reise in dieses Winterwunderland ist der Auftakt zu einem unvergesslichen Alpenabenteuer, das Sie in Courchevel 1850 erwartet.